Sammlung

Zurück

Fotografie Harold Maurice Abrahams | Spiele der VIII. Olympiade 1924, Paris

Inventarnummer: 07/173

Fotografie des britischen Sprinters und Weitspringers Harold Maurice Abrahams. Abrahams wurde Olympiasieger im 100-m-Lauf bei den Olympischen Spielen 1924 in Paris, er gewann vor dem US-Amerikaner Jackson Scholz  und dem Neuseeländer Arthur Porritt in 10:06 Sek. Eine weitere Medaille errang er mit der britischen 4×100-m-Staffel, zusammen mit William Nichol, Walter Rangeley und Lancelot Royle sprintete er zur Silbermedaille. Harold Maurice Abrahams war auch im Weitsprung außerordentlich erfolgreich, im Jahr 1924 stellte er mit 7,38 m einen britischen Rekord auf, der erst 1956 überboten wurde.

Suche

Objektgruppen

Kontakt

Gregor Baldrich
Telefon: +49 221 33 60 9-56
E-Mail: baldrich(at)sportmuseum.de

Anschrift:
Deutsches Sport & Olympia Museum
Im Zollhafen 1
50678 Köln

ISIL: DE-MUS-226811

Suche

Objektgruppen

Kontakt

Gregor Baldrich
Telefon: +49 221 33 60 9-56
E-Mail: baldrich(at)sportmuseum.de

Anschrift:
Deutsches Sport & Olympia Museum
Im Zollhafen 1
50678 Köln

ISIL: DE-MUS-226811