Zigeuner-Boxer

EIN THEATERSTÜCK VON RIKE REINIGER

Rike Reinigers Theaterstück basiert auf der Lebensgeschichte von Johann Wilhelm „Rukeli“ Trollmann, der im Juni 1933 Deutscher Meister im Mittelgewicht wurde. Da er in den Augen der Nazis „undeutsch“ gekämpft hatte, wurde ihm der Titel kurzerhand wieder aberkannt. Umso eindrucksvoller zeigt sich, wie auch in Zeiten von Unterdrückung und Terror persönlicher Mut und verlässliche Freundschaft zum Tragen kommen können. Erzählt wird das Schicksal des sinto-deutschen Boxers aus Sicht seines Freundes Hans, der vom Kölner Schauspieler Andreas Kunz auf grandiose Weise verkörpert wird. In Rückblicken erinnert er sich an „Rukelis“ spektakuläre Auftritte, seine großen Erfolge und den letztlich aussichtslosen Kampf um seine Karriere und sein Leben.

Die Aufführung des Zigeuner-Boxers erfolgt in der in einem Boxring in unserer ständigen Ausstellung. Hier werden auch einige ausgewählte Exponate zur Geschichte von „Rukeli“ Trollmann präsentiert.

KONTAKT

Besucherservice
Telefon: 0221 | 33 609-54

ANFRAGE THEATERAUFFÜHRUNG

KONTAKT

Besucherservice
Telefon: 0221 | 33 609-54

ANFRAGE THEATERAUFFÜHRUNG